Mo- Fr, 9.oo - 17.oo
Sprache
TOUR D'ORTLES
ein Rennen für besondere Radfahrer!
03.07.2021
Start 05:30 Uhr
0 d
:
0 h
:
0 m
:
0 s
5‰

Ich gebe die 5 Promille an den Athletic Club Merano. Hilf unseren Verein!
Steuernummer: 82012210215.

Home  |  Tour d’ortles

DIE TOUR D'ORTLES

Das Randonnee-Patent der mythischen Berge

Das Flaggschiff des Clubs ist sicherlich die Organisation des Brevets "Tour D'Ortles", der als Wettkampf des "campionato Italiano Challenge Randonnée extreme" als einzigartiges Brevet der fabelhaften Berge bezeichnet wird. Das Brevet wurde im Jahre 1988 vom damaligen Präsidenten des Clubs, Giancarlo CONCIN, ins Leben gerufen, der damals zusammen mit einigen Pionieren den Startschuss für die als Gran Fondo durchgeführte Veranstaltung gab. 

Das Internationale Zertifikat Randonnèe, die „Tour d’Ortles“, erstreckt sich entlang einer der faszinierendsten alpinen Radstrecken Europas. Die Route umschließt das ganze Gebiet des Nationalparks Stilfserjoch, wo Südtirol, die Lombardei und das Trentino aufeinandertreffen und ist eine Nahbegegnung mit den vereisten Kolossen Ortler und Cevedale.  

Zusammenfassend könnte man sagen, dass die „Tour d’Ortles“ eine Radtour ist, die sich auf einer Strecke von 250 Kilometern ausdehnt und vier alpine Pässe umfasst: darunter zwei sehr bekannte, wie das Stilfser Joch und den Gaviapass und zwei weniger bekannte, wie den Tonalepass und den Gampenpass. Da die „Tour d’Ortles“ einen Höhenunterschied von 5.700 m umfasst, kann die Außentemperatur dementsprechend zwischen 35°C im Tal und 5°C auf dem über 2.700 m hohen Stilfser Joch schwanken. Die Athleten müssen Kraft, Ausdauer sportlichen Ehrgeiz und die Fähigkeit ihre Stärke richtig einteilen zu können, unter Beweis stellen. 

DIE STRECKE

TOUR D'ORTLES

Die Tour d’Ortles erstreckt sich zu Beginn entlang des idyllischen Radwegs des Vinschgaus, umgeben von malerischen Dörfern wie Naturns mit seinem eindrucksvollen Schloss Juval oder Kastelbell,  überragt von der mitteralterlichen Burg. Bei Prad verlassen die Teilnehmer den Radweg und erklimmen die 27 km lange Strecke mit den berüchtigten 48 Kehren bis zum Pass. Der Aufstieg ist einer der spektakulärsten und bekanntesten der Alpen. Nachdem man den Kontrollpunkt auf dem Stilfser Joch  passiert hat, erreicht man Bormio, von wo aus die Tour in Richtung Santa Caterina Valfurva fortgesetzt wird, bis der Gaviapass, ein weiterer anspruchsvoller und nur mit viel Ausdauer erreichbarer Pass, bezwungen wird. Darauf folgt die Abfahrt Richtung Ponte di Legno, von wo aus der Tonalepass, ein um einiges leichter zu bezwingender Pass und zugleich dritter Kontrollpunkt und Aufstieg, erreicht wird. Vom oberen Sulztal aus fährt man am österreich-ungarischen Werk Strino vorbei, von dem aus man rechts den Presanella-Gletscher (3556 m) bewundern kann, und gelangt schließlich nach Vermiglio. Von dort führt die Tour nach Dimaro, Malè, Ponte di Mostizzolo, Revò und Fondo, wo man die letzten Steigung bezwingen muss: den Gampenpass, vierter und letzter Kontrollpunkt. Anschließend beginnt die Abfahrt nach Lana, von wo aus man nach Meran, dem Ziel der Tour, radelt. Für die gesamte Randonnèe stehen maximal 20 Stunden zur Verfügung. Diese Radveranstaltung ist zwar sehr anspruchsvoll, sie belohnt jedoch jene, die sie trotz allem auf sich nehmen, mit unbezahlbaren Emotionen und Panoramen. Die Tour d’Ortles wird für die Italienische Meisterschaft der Extreme Challenge anerkannt. Die Radtouren, die zur Kategorie Extreme gehören, haben bei der Berechnung der Kilometer für die Italienische Meisterschaft den Multiplikator 1,5.   

KRITERIEN DER ZERTIFIKATE „EXTREME“

TOUR D'ORTLES

  •  200 km >   3500 m/Höhenunterschied
  •  300 km >   5000 m/Höhenunterschied
  •  400 km >   6500 m/Höhenunterschied
  •  600 km >   9000 m/Höhenunterschied
  • 1000 km >  13000 m/Höhenunterschied
  • Abweichungen ± 5 %) der Höhenunterschied wird mithilfe des Openrunners berechnet.

NÜTZLICHE INFORMATIONEN

TOUR D'ORTLES

  • Registrierungseröffnung 29. Januar 2021;
  • Die Registrierung endet am 30. Juni 2021;
  • Wann: 03. Juli 2021;
  • Wo: Meran (BZ);
  • Abfahrtsort: Meran über Piave 46 im Tenniszentrum;
  • Ankunftsort: Meran über Piave 46 im Tenniszentrum;
  • Maximale Teilnehmerzahl: 250;
  • Maximale Zeit: 20 Stunden;
  • Entfernung: 250 km: Homologation: ACP / BRM;
  • Höhenunterschied: 5.660 Meter
  • Abfahrtszeit: 05:30 Uhr;
  • Art der Abreise: online.

Wo übernachten in Meran

KURVERWALTUNG MERAN PARTNERSCHIP DER TOUR D'ORTLES

Die Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt ist am 31. März  1971 in einer feierlichen Vollversammlung der Bürgermeister und Gemeindevertreter von 23 Gemeinden wiedergegründet worden und zwar im Rahmen der bestehenden Gesetzgebung als Berggemeinschaft mit den Aufgaben eines Entwicklungsträgers und eines Koordinators im übergemeindlichen Bereich.

Das Burggrafenamt war schon im Mittelalter ein einheitlicher Verwaltungsbezirk. Aus diesem Grunde hat man dieser Gemeinschaft den Namen Burggrafenamt gegeben. Die Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt umfasst heute, nachdem im Jahr 1973 die Gemeinden Partschins, Plaus und Naturns und im Jahr 1986 die Stadtgemeinde Meran beigetreten sind, die Gemeinden des Talkessels von Nals bis Naturns, die Seitentäler Passeier und Ulten, das Hochplateau von Tisens und die deutschen Gemeinden des Nonstales, sowie die Gemeinden des Tschöggelberges Hafling und Vöran.

Bezogen auf den Raum kann man feststellen, dass dieser mit geringen Abweichungen, die damalige Ausdehnung beibehalten hat. Dies ist darauf zurückzuführen, dass dieser Kulturraum weitgehend durch Strukturen, die als Erbe des Mittelalters angesehen werden können, bedingt ist.

Mit dem Landesgesetz Nr. 7 vom 20. März 1991 hat die Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt mit den anderen Bezirks und Talgemeinschaften als Körperschaft öffentlichen Rechts eine Neuordnung erhalten. Mit Landesgesetz Nr. 10 vom 07. Juli 2010 erfolgte eine Reform der Bezirksgemeinschaften mit der Anpassung an die geltenden Grundsätze der Verfassung und einschlägigen Gesetzesbestimmungen.

HOTEL MARLINGHERHOF

HOTEL MARLINGERHOF PARTERSCHIP DER TOUR D'ORTLES

Der von unserem Club gewählte Referenzort ist das Hotel Marlingherhof!Der von unserem Club gewählte Referenzort ist das Hotel Marlingherhof!

  • adresse: Gamperstrasse 6, Marling, BZ, ITALY
  • amail: info@hotel-marlingerhot.it
  • web: www.hotel-marlingerhof.it
  • telefon: +39 0473 447157

Dieses familiengeführte Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe von Marlengo und unseres Hauptsitzes in der Piave strasse, und eine 5-minütige Fahrt vom historischen Zentrum von Meran entfernt. Es bietet ein Restaurant und Zimmer mit Teppichboden sowie einen Balkon mit Bergblick. Die Zimmer im Hotel Marlingerhof sind einfach eingerichtet und verfügen über ein eigenes Bad mit Pflegeprodukten.

Der Marlingerhof serviert auf Anfrage ein Frühstücksbuffet mit Kuchen, Aufschnitt, Käse sowie Speck und Eiern. Das Restaurant bietet lokale gastronomische Spezialitäten und italienische Küche. Das Hotel liegt 5 km von den Skiliften Merano 2000 entfernt, die mit dem öffentlichen Skibus erreichbar sind, der 100 m von der Unterkunft entfernt hält.

WER KANN SICH FÜR DIE TOUR D’ORTLES ANMELDEN

TOUR D'ORTLES

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für alle Radsportler offen, die zwischen 18 und 75 Jahre alt sind, ACSI-, F.C.I.-Mitgliedern oder jenen von Sportförderungseinrichtungen, die im Besitz eines medizinischen Eignungsnachweises für den Radsport als Leistungssport gemäß Art.4 des D.M. 16/24.04.2013 sind, gültig für die gesamte Dauer der Veranstaltung und auch für jene ausländische Radfahrer, um das Modell herunterzuladen), die im Besitz der für das Jahr der Veranstaltung gültigen UCI-Lizenz sind, die von ihrem nationalen Radsportverband ausgestellt wurde, sowie für alle Radfahrer gegen Vorlage des in Art. 4 der DM 164/24.4.2013 genannten ärztlichen Attests über die Eignung des Radsports als Leistungssport. Darüber hinaus steht sie den Mitgliedern der Organisationen offen, die die Vereinbarung mit der F.C.I. für das Jahr, in dem die Veranstaltung stattfindet, unterzeichnet haben. 

TEILNAHMEGEBÜHREN

GEBÜHREN FÜR SPORTLER, DIE MIT EINEM SPORT-PROMOTION-KÖRPER REGISTRIERT SIND:

  • Dal 29/01/2021 al 06/06/2021 € 39,00 (+ servicegebühren) 
  • Dal 07/06/2021 al 27/06/2021 € 43,00 (+ servicegebühren)
  • Dal 28/06/2021 al 30/06/2021 € 46,00 (+ servicegebühren)

TEILNAHMEGEBÜHREN

GEBÜHREN, DIE FÜR SPORTLER VORBEHALTEN SIND, DIE NICHT MIT EINEM SPORTFÖRDERUNGSKÖRPER REGISTRIERT SIND:

Die zugrunde liegenden Quoten sind Athleten vorbehalten, die nicht bei einer Sportförderungsstelle registriert und daher nicht versichert sind. Die Option sieht daher die obligatorische Aktivierung der Potenza Assicurazioni-Versicherungspolice vor:

  • Dal 29/01/2021 al 06/06/2021 € 45,00 (+ servicegebühren) 
  • Dal 07/06/2021 al 27/06/2021 € 49,00 (+ servicegebühren)
  • Dal 28/06/2021 al 30/06/2021 € 51,00 (+ servicegebühren)

OPTIONALE GEBÜHREN

TOUR D'ORTLES

  • Genehmigung des Patents durch ARI AUDAX 1,50 €; (Eine kostenlose Powerbar Energieriegel für ARI-Mitglieder)
  • DataHealth® Kaufcode € 2,90 (das ärztliche Attest auf dem Portal zu archivieren).

WAS IST IN DER REGISTRIERUNGSGEBÜHR ENTHALTEN

TOUR D'ORTLES

  • Die Rucksäcke der Teilnehmer werden vom Startpunkt bis zum Stilfser Joch 
  • Verpflegung an allen Checkpoints (Stilfser Joch, Gaviapass, Tonalepass und Gampenpass).
  • Pastaparty ohne Getränke.
  • Zertifikat der Tour d’Ortles in elektronicher Form.
  • Elektronische Steuerung der Passagen.
  • GPS-Verfolgung.
  • Exklusiv Jersey NALINI Tour d'Orles nur für Finisher!
  • Nur für A R I ein kostenloses PowerBar Energy Gel im Wert von 2,50 €.

RANDOPACK

TOUR D'ORTLES

Die Übergabe der Randopakete erfolgt im im Sitz des Athletic Clubs in der Piavestraße 46, in Meran (Tennisclub Meranarena) an folgenden Terminen: Freitag 2. Juli 2021 15:00 - 20:00 Uhr - Samstag  3. Juli 2021  04:00 - 05:00 Uhr.